Ihre mobile Webseite in 30 Minuten

Ihr Partner rund um das Thema "Besucher"


Logo
Onlineshop Logo
Besucher

Besucher

Webshops, Newsportale und Unternehmensauftritte, die sich der mobilen Besucherschar verschließen, werden es in Zukunft schwer haben, ihre Stellung zu halten. Mobile Friendly Test untersucht lediglich einfache Anforderungen. Hier entsteht der Eindruck, dass Ihr Unternehmen nicht kompetent genug oder gar nicht gewillt ist, eine entsprechende Webseite zu bieten. Auch hier erfolgt der Analyseprozess durch die Eingabe der URL.

Seit dem 21 April 2015 müssen Webseitenbetreiber, die Ihre mobilen Besucher vernachlässigen, mit massiven Ranking Verlusten in der mobilen Websuche rechnen. Ist das Bild bedeutungslos für den User, dann entferne es von der mobilen Seite. Für Webseitenbetreiber bedeutet dies massive Traffic Verluste und somit Umsatzeinbußen. Es war vor etwas mehr als zwei Jahren, am 21 April 2015, dass Google die „Mobilfreundlichkeit“ zu einem Rankingfaktor erhob und seinen Algorithmus entsprechend anpasste.

Webseiten, die auf Smartphones und Tablets nicht korrekt angezeigt werden, werden von Besuchern direkt wieder verlassen und oft nicht erneut besucht. Es gibt zu bedenken, dass Usern das Verstehen eines Textes auf den kleinen Displays von Mobilgeräten doppelt so schwer falle wie am Desktop. Weniger wichtige Informationen lassen sich nur mit Aufwand ausblenden. Eine mobile Homepage wird so programmiert, dass sie automatisch erkennt, von welchem Gerät, mit welcher Bildschirmgrösse aus zugegriffen wird.

Wer als Webseitenbetreiber heute nicht darauf reagiert, verschenkt ein wertvolles Besucher und somit auch Kundenpotential. Die Validierung erfolgt in wenigen Sekunden. Regeln, die am Desktop für eine optimale User Experience entscheidend sind, verlieren im mobilen Design ihre Gültigkeit. Der dem W3C Mobile Checker des World Wide Web Consortiums (W3C) ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Wie bereits erwähnt, werden Webseiten, die diese Kriterien nicht erfüllen von mobilen Besuchern oft sofort wieder verlassen. Dadurch, dass Google nun verstärkt die Mobilfreundlichkeit einer Website berücksichtigt. Vergangenen Herbst verkündete Google schließlich, den mobilen Suchindex langfristig zum Hauptindex machen zu wollen. Das Tool des W3C steht kostenlos zur Verfügung.

counter