Ihre mobile Webseite in 30 Minuten

Ihr Partner rund um das Thema "Bild"


Logo
Onlineshop Logo
Bild

Bild

Willst Du es auch mobil verwenden, dann bearbeite es so, dass es seine Aussage auch auf dem kleinen Bildschirm beibehält. Da die Nutzung von Smartphones und Tablets über die vergangenen Jahre hinweg stetig zugenommen hat, ist die Optimierung von Webseiten für diese Geräte essentiell. Heranzoomen ist lästig und sorgt für eine schlechte Nutzererfahrung.

Ist das Bild bedeutungslos für den User, dann entferne es von der mobilen Seite. Nach drei Sekunden springt ein großer Teil der Nutzer ab, jede weitere Sekunde führt zu weiteren Absprüngen, bis Ihre Conversion Rate komplett im Keller ist. Eine angepasste Navigation ist ebenfalls schwer realisierbar.

Dabei werden Bilder verkleinert oder weggelassen, die Navigation wird optimiert, Schriften werden vergrössert und optimiert. Mobile Webseiten sind hingegen eigenständige Webseiten, welche separat gestaltet und programmiert werden. Da oftmals alle JavaScript und CSS Dateien geladen werden, welche auch für die eigentliche Webseite notwendig sind.

Da bei Mobilgeräten der Fokus des Nutzers in der Mitte des Bildschirms liegt und er sich hier mit Antippen und Scrollen am leichtesten tut, sollten wesentliche Inhalte hier zu finden sein. Google wird nur noch mobile Inhalte als Grundlage für die Indexierung heranziehen. Weiterführende Links auf thematisch passende Informationsseiten bieten Tipps, wie man die Mobilfreundlichkeit optimiert.

Wer im Supermarkt steht und mal eben nach den Zutaten für Spaghetti Bolognese sucht, wird sich kaum für eine Reihe anderer Bilder interessieren. Hier werden Ihnen mögliche Probleme angezeigt, die die Ladezeit Ihrer Seite beeinträchtigen. Am oberen oder unteren Displayrand ist Platz für zweitrangige Elemente, etwa Weiter Buttons oder die Suchfunktion.

counter