Ihre mobile Webseite in 30 Minuten

Ihr Partner rund um das Thema "Mobilgeräten"


Logo
Onlineshop Logo
Mobilgeräten

Mobilgeräten

Da bei Mobilgeräten der Fokus des Nutzers in der Mitte des Bildschirms liegt und er sich hier mit Antippen und Scrollen am leichtesten tut, sollten wesentliche Inhalte hier zu finden sein. Mobile Webseiten sind hingegen eigenständige Webseiten, welche separat gestaltet und programmiert werden. Braucht Ihre Seite eine gefühlte Ewigkeit, um zu laden, sind Sie mobile User im Nullkommanichts wieder los. Eine eigenständige mobile Webseite ist auch möglich. Besser ist es, Bilder oder Videos beispielsweise erst dann zu laden, wenn der User sie auch anfordert.

Es gibt zu bedenken, dass Usern das Verstehen eines Textes auf den kleinen Displays von Mobilgeräten doppelt so schwer falle wie am Desktop. Webseiten, die für Tablets und Smartphones optimiert sind, können Telefon Funktionen direkt einbinden. Die mobile Website muss auf das moderne Nutzungsverhalten eingestellt ist. Wo und in welcher Situation nutzen User Deine mobile Seite oder App?. Breite Inhalte werden beim Responsive Webdesign oftmals einfach nur untereinander dargestellt.

Flash Player, Java und einige andere Formate werden von Mobilgeräten nicht unterstützt. Dazu kommt, dass Google offiziell bestätigt hat, dass Webseiten ohne mobile Version in den Suchergebnissen klar benachteiligt werden. Eine mobile Webseite ist eine Webseite, die für die Anzeige auf mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) angepasst ist. Eine Mobile App dagegen ist eine speziell für ein mobiles Betriebssystem entwickelte Anwendung, die vor der Verwendung auf dem Gerät installiert werden muss. Achten Sie darauf, zunächst den Darstellungsbereich zu konfigurieren, damit die Schriftgrößen auf Handy oder Tablet entsprechend skaliert werden.

Diese lassen sich auf Mobilgeräten weder angemessen darstellen noch komfortabel bedienen. Bei Google Web Fundamentals finden Sie Tipps zur Optimierung von Videos. Mobile Besucher sind für Sie wertvoller als Desktop Nutzer, da mobile Besucher eher spontane Kauf beziehungsweise Kontaktentscheidungen treffen. Indem nicht mobiloptimierte Websites teils deutliche Rankingverluste hinnehmen mussten. Hier kannst Du Dir einen Überblick über das komplexe Thema mobile Usability verschaffen und erhältst Tipps, welche Fehler Du unbedingt vermeiden solltest.

counter