Ihre mobile Webseite in 30 Minuten

Ihr Partner rund um das Thema "Mobiloptimierung"


Logo

Mobiloptimierung

Von Google wurde die Mobiloptimierung zu einem Rankingfaktor erhoben. Diese waren allerdings noch sehr einfach gehalten, da die Displays der damaligen Handys ohnehin noch keine besonders aufwendigen Seiten darstellen konnten. Seit dem 21 April 2015 müssen Webseitenbetreiber, die Ihre mobilen Besucher vernachlässigen, mit massiven Ranking Verlusten in der mobilen Websuche rechnen. Mobile Webseiten werden mithilfe derselben standardisierten Technologien entwickelt, die auch auf anderen Plattformen zum Einsatz kommen. Wo und in welcher Situation nutzen User Deine mobile Seite oder App?. Es gibt unendlich viele Arten, wie Menschen ihre Handys halten und bedienen.

Denn wer kennt das nicht. Warum es immer wichtiger ist eine mobile Version Ihrer Webseite anzubieten, möchten wir hier kurz erklären. Besser ist es, Bilder oder Videos beispielsweise erst dann zu laden, wenn der User sie auch anfordert. Als logische Konsequenz werden diese von Google aus der mobilen Websuche aussortiert oder als ungeeignet gekennzeichnet. Denn bereits über 60% aller Webseitenzugriffe erfolgen von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablet. Webshops, Newsportale und Unternehmensauftritte, die sich der mobilen Besucherschar verschließen, werden es in Zukunft schwer haben, ihre Stellung zu halten.

Ein Layout, das auf einem 17 Zoll Bildschirm funktioniert, lässt sich nicht ohne weiteres auf ein Tablet oder Handydisplay herunterrechnen. Da die Nutzung von Smartphones und Tablets über die vergangenen Jahre hinweg stetig zugenommen hat, ist die Optimierung von Webseiten für diese Geräte essentiell. Um eine gute User Experience zu gewährleisten, sollten Sie Videos und animierte Inhalte mit HTML Standard Tags integrieren. Damit trägt der Suchmaschinen Marktführer dem massiven Anstieg der mobilen Internetnutzung Rechnung.