Ihre mobile Webseite in 30 Minuten

Ihr Partner rund um das Thema "PageSpeed"


Logo
Onlineshop Logo
PageSpeed

PageSpeed

Dazu nutzen Sie am besten Google PageSpeed Insights. Achten Sie darauf, dass sowohl die Größe der Touch Elemente auf Deiner mobilen Webseite als auch die Abstände ausreichend sind. Breite Inhalte werden beim Responsive Webdesign oftmals einfach nur untereinander dargestellt. Oder, wenn eine Überschrift kaum lesbar ist, weil sie in der mobilen Version über das Bild gelegt wurde. Heranzoomen ist lästig und sorgt für eine schlechte Nutzererfahrung. Der Einsatz von proprietären Technologien wie Flash kann aufgrund der ungleichmäßigen Unterstützung zu Kompatibilitätsproblemen führen.

Beim Responsive Design oder auch Responsive Webdesign genannt, wird die eigentliche Webseite dynamisch an die unterschiedlichen Displaygröße angepasst. Ist Ihre Webseite nicht für mobile Endgeräte optimiert, so kann das Ihrem Image schaden. Anforderung, Aufbau und Eigenschaften von mobilen Websites. Die Zeiten sind lange vorbei, in denen Webseiten nur auf kleinen verstaubten Computermonitoren angesehen wurden. Lösungsansätze bieten separate Webseiten für den mobilen Zugriff. Es war vor etwas mehr als zwei Jahren, am 21 April 2015, dass Google die „Mobilfreundlichkeit“ zu einem Rankingfaktor erhob und seinen Algorithmus entsprechend anpasste.

Mobile Webseiten dienen der Publikation von Inhalten auf mobilen Endgeräten und sind für gewöhnlich eine Ergänzung zur normalen Desktop Webseite. Vermutlich dauert es bis weit in das Jahr 2019, bis Google mit der Trennung der Suchindizes in mobil und Desktop ernst macht. Eine mobile Webseite ist eine Webseite, die für die Anzeige auf mobilen Endgeräten (Smartphones und Tablets) angepasst ist. Gute Webseiten sollten mit einem sogenannten Crossbrowsertesting immer für alle gängigen Browser und Browser Versionen getestet werden. Passen sie den Content ihrer Website an den mobilen Nutzungskontext an. Die Tendenz klar steigend.

Es ist praktisch eine technische und unter Umständen inhaltliche Parallelwelt zur eigentlichen Webseite. Anpassungen im Design und Inhalt können exakt vorgenommen werden und wirken sich nicht auf die eigentliche Webseite aus. Diese Praxis erlaubt Browsern aller mobilen Geräte den Aufruf der Webseite. Zudem seien mobile Nutzer in der Regel mehr in Eile als Desktop User. Dazu gehört etwa, dass die Internetverbindung unterwegs langsamer sein kann. Sie können den Inhalt auf mehrere Seiten zu verteilen.

counter